Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • shutterstock_779487655_1920_1000.jpg
    Feinguss
    in feinster Qualität
  • shutterstock_779487655_2_1920_1000.jpg
    Feinguss
    für smarte Anwendungen
  • Feinguss-Bild3_1920_1000.jpg
    Feinguss
    neu denken

Feinguss

Beim Feinguss wird eine Gussform mittels Wachs- oder Kunststoffmodell erzeugt.

Für jeden neuen Abguss muss eine neue Form erstellt werden, da beim Freilegen der Gussteile die Ummantelung zerstört wird. Es handelt sich daher um ein Gießverfahren mit verlorenen Formen.

In der Regel können auch die Modelle zur Formerzeugung nicht wiederverwendet werden.

Die verfahrensspezifische Traubenstruktur beim Feinguss ermöglicht die Entstehung mehrerer gleicher Teile mit qualitativ sehr guter Oberfläche sowie genauster Maßhaltigkeit und erfordert dadurch wenig bis keinerlei Nacharbeit. SANCONA nutzt dieses Verfahren vornehmlich, um sehr komplizierte, kleinste und kleine sowie dünnwandige Gussstücke herzustellen.

 

Folgende Legierungen bieten wir an:

  • Stahllegierungen
  • NE-Metalllegierungen (z.B. Aluminiumlegierungen oder Kupferlegierungen)
  • Superlegierungen